Kokosmousse auf Mangospiegel

Man benötigt:

  • 2 Bl. Gelatine
  • 200 ml Kokosmilch,
  • 125 ml Cremefine
  • etwas Zitronensaft
  • 80 g Zucker
  • 1 Mango
  • 30 g Kokosraspel

Und so gehts:

Gelatine in kaltem Wasser einweichen und ausdrücken.
Kokosmilch und 50 g Cremefine glatt rühren. 2 EL Zitronensaft und 50 g Zucker aufkochen und dann vom Herd nehmen und Gelatine darin auflösen.
Nach und nach mit der restlichen Kokosmilch glatt rühren und für ca. 30 Minuten in den Kühlschrank stellen.
Restliche Cremefine steif schlagen und sobald die Kokosmischung
zu gelieren beginnt, diese unterheben.
In 4 Förmchen füllen und für mindestens 1 1/2 Stunden kühl stellen.

Mango schälen, das Fruchtfleisch vom Kern schneiden und mit Zucker und Zitronensaft pürieren.
Kokosraspel in Pfanne kurz anrösten und herausnehmen. Mangosauce auf Teller anrichten, Förmchen in heißes Wasser tauchen und Mousse auf Teller stürzen. Mit Kokosraspel verzieren.
Bon appetit!

Mehr Rezepte zum Thema Dessert gibts im Buch Das große Buch der Desserts