Deprecated: Array and string offset access syntax with curly braces is deprecated in /home/r_wetzlmayr/www/nicbastelt.com/www/textpattern/plugins/wet_link/wet_link.php on line 69

Deprecated: Array and string offset access syntax with curly braces is deprecated in /home/r_wetzlmayr/www/nicbastelt.com/www/textpattern/plugins/wet_link/wet_link.php on line 69
Nic bastelt

Datum

Diese Nähanleitung einer Fliegenmaske ist für die Größe Shetlandpony. Meine Ponys haben ein Stockmaß von 85 cm bis 105 cm und die Maske passt ihnen gut.

Man benötigt:

  • Stoffreste (z.B. 1 altes T-Shirt – reicht für 1 Maske)
  • Fliegengitter feinmaschig (kein billiges Netz, sondern ein stabiles Gitter)
  • Klettverschlussreste
  • Drucker, Stift, Schere, Lineal
  • Stecknadeln zum Anheften
  • Nadel und Faden (event. auch Nähmaschine)

Und so gehts:

Schnittmuster:
Das Schnittmuster ausdrucken und ausschneiden.

Maske:

Teil A und Teil B je 2 x ausdrucken, ausschneiden und mit Klebestreifen (rote Pfeile) verbinden.
Das zusammengeklebte Papier mit Stecknadeln auf dem Fliegengitter befestigen damit nichts verrutscht. Den Umriss nachzeichnen und ausschneiden.


Die grün gefärbte Lasche ca. 1,5 cm nach vorne unten falten und festnähen.


Die blau gefärbte Lasche ca. 1,5 cm nach hinten oben falten und festnähen.
(Dabei wölbt sich die Maske bereits)


Beide Laschen übereinander legen und 2-fach festnähen. Maske wölbt sich nach aussen für Augenfreiheit. Nun die zweite Seite ebenso nähen.

Haube:

Teil C ausdrucken und ausschneiden. Das Papier mit Stecknadeln am Stoff befestigen, Umriss nachzeichnen und ca. 1,5 cm größer ausschneiden. Ohrenausfassung nach Papiervorlage ausschneiden.
Stoff bis zum Umriss einschlagen und dann rundum nähen, damit der Rand verstärkt wird.

Ohren:

Für ein Ohr ein Stück Stoff falten und gut 13 cm Länge und 15 cm Höhe anzeichnen. Diese Linie mit einem Stift diagonal anzeichnen und daran exakt entlangnähen.
Den überstehenden Stoff 0,5 cm vom Nährand abschneiden und Ohr umdrehen damit die Naht innen ist.
Das Ganze noch einmal für das zweite Ohr durchführen.
Hier ist zum Beispiel ein Ärmel eines alten T-Shirts ideal, da die Seite mit 13 cm bereits umgenäht ist. Die Höhe des Ohres (bei mir 15 cm) sind frei wählbar und können variiert werden.

Haube mit Ohren:

Teil C umdrehen und die Ohren von unten her annähen (Ohren durchfädeln und rundum festnähen)
Die Naht der Ohren dabei Mittig zum Schopfdurchlass ausrichten.


Haube ca. 1,5 cm überlappend zusammennähen, damit der Schopfdurchlass entsteht.

Maske:

Damit das Fliegengitter nicht ausfransen kann, ca. 3 cm breite Stoffbahnen ausschneiden, der Länge nach falten und rundum das Fliegengitter nähen (also auf jeder Seite sieht man ca. 1,5 cm Rand)

Haube und Maske verbinden:

Von der Mitte beginnend nach links und rechts, die Haube mit dem Fliegengitter vernähen. Dabei den 1,5 cm breiten Rand des Fliegengitters mit der Haube überdecken (Haube oben, Fliegengitter unten).
Am Besten 2 x nähen (Oberkante und Unterkante, siehe Foto in der Mitte), damit Stoff nirgends absteht.

Seitenteile mit Klettverschluss:

Für die Seitenteile die Vorlage Seitenteil – Teil D ausdrucken und jeweils auf ein gefaltetes Stück Stoff übertragen. Den Umriss nachnähen (bis auf 2 cm) und dann das Stoffstück nach Links drehen (Naht ist dann innen). Die 2 cm zunähen und beide Seitenteile an die Fliegenmaske annähen. Danach noch den Klettverschluss anbringen. Einmal auf der Innenseite, einmal auf der Außenseite, damit die Seitenteile überlappend aneinander haften.

Hier die Anleitungen zum Ausdrucken:
Anleitung Netz
Anleitung Haube
Anleitung Fertigstellung

Es hat sich kein Näherfolg eingestellt? Zum Glück gibt es auch fertige Masken zum Kaufen: Fliegenmaske mit Ohrenschutz

Autor
Kategorien Diverses

Datum

Was soll man einem Brautpaar schenken, dass schon alles hat? Ein Geldgeschenk, originell verpackt, ist immer eine willkommene Überraschung.

Man benötigt:

  • Leere Hülle einer VHS-Videokassette oder eine kleine Schachtel aus Karton
  • Schere (Klebestift für Schachtel)
  • Drucker
  • Einwegspritze 20 ml (beim Hausarzt oder Tierarzt nachfragen)
  • Geschenkband

Und so gehts:

Das Deckblatt ausdrucken, zuschneiden und in die Hülle der VHS-Kassette stecken.

Die Packungsbeilage ausdrucken und in die Kassette legen.
Die Spritze mit einem zusammengerollten Geldschein bestücken. Eine Schleife aus einem Geschenkband darüberbinden und in die Kassette legen.

Viel Spaß beim Basteln!

Autor
Kategorien Geldgeschenke

Datum

Lustige Lesezeichen sind eine tolle Bastelidee für Kinder und ruck-zuck gestaltet. Da das Bastelmaterial in jedem Haushalt zu finden ist, steht dem Bastelspaß nichts mehr im Weg.

Benötigt wird:

  • Papier (am besten schön bunt)
  • Lineal, Stift und Schere
  • Alleskleber

Und so gehts:


1. Aus einem Papier ein Quadrat mit 12 cm Seitenlänge ausschneiden.
2. In das Quadrat ein weiteres Quadrat mit 6 cm einzeichnen und ausschneiden.


3. Zwei Linien diagonal einzeichnen und diese auch wegschneiden.


4. Nun die beiden Laschen nach vorne biegen.


5. Die zweite Lasche über die erste kleben und mit einem lustigen Gesicht verzieren.

Mehr lustige Bastelanleitungen für Kinder findet man z.B. im Buch 365 Kinder-Bastelideen.

Autor

Datum

Dieser Weihnachtsbaum eignet sich besonders gut als Außendekoration für die kahle Jahreszeit und ist ein hübscher, schnell gebastelter Blickfang.

Benötigt wird:

  • 4 Stk. Torstahl á 1 m (ca. 10 mm Durchmesser)
  • Holzstück ca. 20 × 40 × 2,5 cm für den Boden
  • Holzbohrer 10 mm
  • Holzscheiter
  • Dekorationsmaterial
  • Garn / Schnur

Und so gehts:


1. In das Holzstück 4 Löcher bohren (Abstand zum Rand 5 cm)


2. Torstahl in die Löcher stecken und alle 4 Stäbe oben mit einer starken Schnur / Garn zusammenbinden.

3. Deko-Weihnachtsbaum an gewünschter Stelle platzieren, mit Holzscheiter füllen und mit Geschenkbänder verzieren.

Mehr tolle Bastelideen für die kalte Jahreszeit findet man z.B. im Buch Das Weihnachtsdeko-Buch. Winterzauber für Haus & Garten selbst gemacht

Autor
Kategorien Weihnachten

Datum

Der garantierte Blickfang während der kühlen Jahreszeit: Die Bartmütze!
Die coole Haube mit dem abnehmbaren Bart ist leicht gehäkelt, lässt dich nicht frieren und sorgt bestimmt für einige Schmunzler.
Auf die Wolle, fertig, los…

Dieser Bart mit Schnauzer wurde in der Farbe Orange 55m / 50 g mit Nadel Stärke 6 gehäkelt.

Und so gehts:


Die Anleitung zeigt den gehäkelten Bart halbiert (rote Linie = Symmetrieachse)
Rechts oben mit den 44 Luftmaschen beginnen, diese von Ohr zu Ohr halten und ausprobieren ob die Länge passt. Je nach Wollstärke mehr oder weniger anschlagen.
Bei richtiger Länge abwechselnd gemäß Anleitung hin und zurückhäkeln.

Nun den Schnauzbart häkeln. Wieder mit den Luftmaschen beginnend hin und retour häkeln. Anschließend die Fäden vernähen und den Schnauzer an den Vollbart mit Nähgarn annähen.

Nach der Fertigstellung links und rechts vom Vollbart je einen Knopf annähen. Bei der Mütze auf Ohrenhöhe an der Innenseite je eine Schlaufe mit 6-10 Luftmaschen annähen. Somit kann der Bart jederzeit in die Mütze eingehängt werden.

Mehr lustige Häkelanleitungen findet man z.B. im Buch Häkeln im hatnut-style.

Autor
Kategorien Kleidung