Mütze, Haube

Jetzt gibt’s was auf die Ohren.
Diese Mütze im Streifenlook wärmt garantiert in der nasskühlen Jahreszeit. Als flott gehäkeltes Accessoir ist es auch ein hübsches Geschenk für Geburtstage oder Weihnachten.
Die Mütze fällt relativ eng und kurz aus und kann natürlich länger oder weiter gehäkelt werden. Einfach mehr hStb in den ersten Runden aufnehmen und mehr Runden häkeln um die Haube anzupassen.

Diese Mütze wurde in der Farbe Dunkelgrau und Beige 55m / 50 g mit Nadel Stärke 6 gehäkelt.

Und so gehts (Farbwechsel nicht vergessen):

4 LM in gewünschter Farbe anschlagen und mit 1 hStb den Ring schließen.
1. Runde: 11 hStb in den Anfangsring
2. Runde: 22 hStb (zwei hStb in jedes hStb der ersten Runde)
3. Runde: 33 hStb (jedes zweite hStb verdoppeln)
4. Runde: 44 hStb (jedes dritte hStb verdoppen)
5. Runde: 51 hStb (jedes sechste hStb verdoppeln)

Größe M: 6.-16. Runde: 11 Runden hStb
Größe L: 6. Runde: 55 hStb (jedes 12 hStb verdoppeln)
Größe L: 7-17. Runde: 11 Runden hStb

Die Mütze wenden und eine Runde fM um die gesamte Endrunde arbeiten. Fäden vernähen.

Ein Farbwechsel wird nur am Ende einer Runde durchgeführt. Dazu den Faden der alten Farbe auf die Nadel als Umschlag, und mit der neuen Farbe abmaschen.

hStb = Halbstäbchen
fM = Feste Masche
LM = Luftmasche

Mehr lustige Häkelanleitungen findet man z.B. im Buch Alles gehäkelt. Accessoires von Kopf bis Fuß.