Segelboot aus Holz

Maritime Dekoration selber gebastelt: Das Segelboot als Erinnerung an den schönen Urlaub oder zum Verschenken als Geldgeschenk für die nächste Segelreise. Ein kleiner, sonniger Blickfang für trübe Tage.

Benötigt wird:

  • 1 Stück Holz (ca. 11 × 4 × 2 cm)
  • 1 Essensstäbchen (auf ca. 13 cm kürzen)
  • Säge
  • Drucker
  • Alleskleber
  • Holzleim
  • Schere (event. Wellenschere für die Fahne)
  • Akkuschrauber
  • Acrylfarbe
  • Laminiergerät

Uns so gehts:


Aus einem Stück Holz ein gleichschenkeliges Trapez sägen (11 × 7 cm) und an der Oberseite mit dem Akkuschrauber ein ca. 1 cm tiefes Loch bohren.
Das Essensstäbchen mit etwas Leim in das Loch stecken und kurz warten bis der Leim trocknet.
Das Boot und den Masten mit einer hellen Farbe (am besten eignen sich Acrylfarben) anmalen und trocknen lassen.

Die Vorlage ausdrucken, ausschneiden und mittig falten. Die Segel, den Rettungsring und die Flagge laminieren und erneut ausschneiden.
Die Segel und die Fahne auf den Masten kleben und den Rettungsring am Holz ankleben.

Segelboot als Geldgeschenk:

  • Variante 1 – Den Rettungsring nur an zwei Punkten ankleben und einen gefalteten Geldschein durchstecken.
  • Variante 2 – Die Flagge durch einen gefalteten Geldschein ersetzen (doppelseitiges Klebeband verwenden).