Blütenkarte - gefaltete Grußkarte

Nichts gegen Email, SMS und Telefon. Festlicher jedoch ist es, zu besonderen Anlässen eine Karte zu schreiben.
Gerade wenn diese mit viel Liebe selber hergestellt ist, wird jeder Empfänger hoch erfreut sein.
Anlässe für Grüße und Glückwünsche gibt es reichlich: Geburtstage, Namenstage, Gratulationen zu bestandenen Prüfungen, etc.

Benötigt wird:

  • 1 Bogen Faltpapier (ca. 20 × 20 cm)

Und so gehts:


1. Ein quadratisches Stück Faltpapier senkrecht in der Mitte nach rechts falten
2. Danach waagrecht in der Mitte nach oben falten
3. Die rechte untere Ecke zur linken oberen Ecke falten


4. Die linke Seite zur Diagonale falten und überstehende Spitze abschneiden
5. Danach das Papier auseinanderfalten
6. Jede waagrechte Seite zur Mitte falten (8 x) und wieder auffalten


7. Alle rot gefärbten Ecken nach aussen falten


8. Die eben nach aussen gefalteten Ecken im Kreis übereinanderlegen

Mehr lustige Ideen zum Thema Papier falten findet man z.B. im Buch Papier schneiden, falten, kleben.