Vogelhaus aus Leimholz

Dieses Vogelhaus aus Leimholzbretter ist einfach zu bauen und ein idealer Treffpunkt für die gewünschten Überwinterer. Angefütterte Vögel sollten dann allerdings immer frisches Futter vorfinden, da sie sonst weiterziehen und das Vogelhaus leer steht.

Man benötigt:

  • 1 x Boden 340 × 310 × 12 mm
  • 1 x Vorderseite 260 × 310 × 12 mm
  • 1 x Rückseite 260 × 310 × 12 mm
  • 2 x Wand 186 × 190 × 12 mm
  • 2 x Dach 210 × 270 × 12 mm
  • 2 x Geländer 20 × 130 × 12 mm
  • 1 x Rundstab 600 mm, Ø 12 mm
  • 1 x spitz gebogenes Blech

Zusätzlich:

  • Holzleim
  • Holzschrauben (Senkkopf ca. 35 mm)
  • Nägel
  • Metallstifte
  • Schleifpapier
  • Holzlasur
  • Stichsäge
  • Haken zum Aufhängen

Und so gehts:

Anleitung ausdrucken und nach der Beschreibung weiterarbeiten.

Beschreibung:
Bei der Vorder- und Rückseite die Schräge mit einer Stichsäge abschneiden. An der Vorderseite zusätzlich eine Türöffnung ausschneiden und an der Rückseite zwei Bohrungen für die Aufhängung vornehmen (Abstand ca. 170 mm, Ø 12 -14 mm).
Für das Geländer eine Bohrung mit einem Ø von 12 mm für den Rundstab vornehmen.

Am Boden Bohrungen (Ø von 1 bis 2 mm) durchführen, damit die Bodenplatte mit den übrigen Teilen verschraubt werden kann.

An der Unterkante der Rückseite Leim auftragen und in der korrekten Position von unten auf den Boden schrauben. Anschließend die beiden Seitenteile auf die gleiche Weise verleimen und verschrauben.
Zum Schluß noch Vorderseite und Geländer anleimen und festgeschrauben.
Um mehr Stabilität zu erhalten noch einige Nägel an den vier Stirnseiten eingeschlagen.

Auf der Oberkante des Vogelhauses Leim auftragen und die Dachbretter in korrekter Position auflegen (auf der Rückseite bündig, auf der Vorderseite überstehend damit Futter nicht nass wird). Das Dach zusätzlich mit Nägel befestitgen und über der Fuge ein spitz gebogenes Blech anleimen (event. mit 4 Metallstiften fixieren).

Den Rundstab von einer Seite durch die Bohrungen der Geländer drehen und mit einem Nagel fixieren.

Das fertige Vogelhaus an allen Schnittstellen abschleifen, mit Holzlasur einlassen und sobald es trocken ist am gewünschten Baum aufhängen.